Was bezahlt Ihre Krankenkasse?

 
Seitenbeschreibung
Wussten Sie, dass Ihre Krankenkasse (KK) sehr daran interessiert ist, dass Sie etwas für sich und Ihre Gesundheit tun möchten Wie und in welchem Umfang hängt ganz von Ihrer KK ab. Ich habe hier die wichtigsten Krankenkassen (KK) zusammengetragen. Sollte Ihre KK nicht dabei sein, so lassen Sie es mich wissen Ich trage sie gerne nach.

Geld. Das liebe Geld.

Ich würde ja gerne, aber....

Doch JETZT ist Schluss mit den Ausreden.

Wussten Sie, dass Ihre Krankenkasse (KK) sehr daran interessiert ist, dass Sie etwas für sich und Ihre Gesundheit tun möchten?

Wie und in welchem Umfang hängt ganz von Ihrer KK ab.

Ich habe hier die wichtigsten Krankenkassen zusammengetragen. Sollte Ihre KK nicht dabei sein, so lassen Sie es mich wissen! Ich trage sie gerne nach.

(Internetrecherche Stand 1.4.2015)

BKK Melitta plus

Kosten/ BKK-Zuschuss:

Als innovative und leistungsstarke Krankenkasse erstattet die BKK Melitta Plus Versicherten bei regelmäßiger Teilnahme 100 % der Kurskosten, maximal 160 Euro je qualitätsgesicherten Kurs zu o.g. vier Handlungsfeldern.

Die Kostenübernahme bezieht sich auf maximal zwei Präventionskurse* pro Versicherten und Kalenderjahr.

BIG direkt

Die BIG unterstützt Sie bei zwei anerkannten Kursen im Jahr mit bis zu 120 Euro pro Kurs.
Kurse für Kinder unter 6 Jahren dürfen nicht mehr bezuschusst werden.

Sie erhalten von der BIG bis zu 240 € Zuschuss für insgesamt 2 Kurse pro Jahr.

BKK 24

Wir erstatten Ihnen jedes Jahr die Kosten für zwei Maßnahmen bis zu einer Höhe von 125,00 Euro je Maßnahme.

Techniker Krankenkasse

Innerhalb eines Kalenderjahres können Sie zwei anerkannte Kurse - unabhängig vom Inhalt und Themenfeld - besuchen. Alternativ können Sie auch einen anerkannten Kurs wählen, in dem zwei Themen - wie etwa Entspannung und Bewegung - miteinander kombiniert werden (sogenannter Kombinationskurs).
Erwachsene
erhalten grundsätzlich 80 Prozent der Teilnahmegebühren bis zu einer maximalen Erstattungshöhe.

  • Diese liegt bei 75 Euro pro Kurs beziehungsweise 150 Euro bei Kombinationsangeboten.
  • Bei den TK-Premiumkursen "Fitness basic", "Fitness special", "Rücken basic", "Rücken plus" und "Bleib locker!" (für Kinder im Alter von 8-10 Jahren) hat die TK ein besonderes Leistungspaket für Sie gepackt. Sie erstattet diese Angebote bis zur maximalen Erstattungshöhe von 120 Euro.

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre erhalten sogar 100 Prozent der Kursgebühren bis zur maximalen Erstattungshöhe.

Barmer/GEK

Erstattung von Gesundheitskursen

Im Rahmen des Gesundheitskontos erstatten wir Ihnen bis zu 75 Euro pro Gesundheitskurs. Jährlich können wir bis zu zwei Präventionsangebote unterstützen. Möchten Sie ein Angebot wiederholen? Sprechen Sie uns bitte vorher an.

AOK/ Niedersachsen

Die Höhe des Zuschusses zu diesen Kursen beträgt 85 Prozent der Teilnahmegebühren und maximal 150 Euro pro Kalenderjahr.

IKK classic

Pro Kurs werden maximal 75 Euro bezuschusst.

DAK

Sie können sich jährlich einen Kurs von der DAK-Gesundheit bezuschussen lassen. Der Zuschuss beträgt bei Erwachsenen pro Maßnahme 80 Prozent der Teilnahmegebühren, die Kursgebühren für Kinder und Jugendliche werden komplett übernommen. Die maximale Höhe der Erstattung ist in beiden Fällen auf 75 Euro pro Kurs bzw. Maßnahme beschränkt.

Deutsche BKK

Die Deutsche BKK fördert eine gesundheitsbewusste Lebensweise.

  • Für Erwachsene werden bis zu zwei Kurse pro Jahr mit 90 Prozent, je Kurs bis zu 80 Euro erstattet.
  • Für jedes bei uns mitversicherte Kind werden bis zu zwei Kurse zu 100 Prozent, je Kurs bis zu 80 Euro erstattet.

BKK Essanelle

Die BKK ESSANELLE unterstützt die Teilnahme an Gesundheitskursen mit einem Zuschuss von 90 % der Kosten, bis zu 80 € je Maßnahme. Für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 18 Jahren erstatten wir sogar 100 % der Kursgebühr, höchstens 80 € je Kurs.

Für bis zu zwei Gesundheitskurse im Jahr (aus unterschiedlichen Gesundheitsthemen) können Sie einen Zuschuss erhalten. Wichtig ist, dass es sich nicht um einen "Wiederholungskurs" handelt, der bereits im Vorjahr besucht und erstattet wurde.

BKK mobil oil

Sie erhalten bis zu 200,00 Euro für maximal zwei zertifizierte Kurse je Kalenderjahr. Auf diese Höchstgrenze werden auch Gesundheitsreisen angerechnet. Diese enthalten in der Regel zwei Kursmaßnahmen.

IKK impuls

Versicherte der IKK gesund plus können pro Kalenderjahr maximal 1 Maßnahme in Anspruch nehmen. Die entsprechende Kursgebühr wird zu 90 Prozent erstattet, wobei von maximalen Kurskosten in Höhe von 80 Euro auszugehen ist.

KKH

Wir übernehmen für Sie zwei Mal jährlich 90 % der Kurskosten, maximal jedoch 80 Euro pro Kurs. Bei Kindern und Jugendlichen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres tragen wir 100 % der Kosten bis maximal 80 Euro zwei Mal pro Jahr. Den verbleibenden Anteil tragen Sie. Bitte reichen Sie hierfür nach mindestens 80-prozentiger Teilnahme am Kurs die Quittung bzw. Teilnahmebestätigung ein.

Sercuvitas

Die SECURVITA Krankenkasse erstattet Ihnen grundsätzlich für Präventionskurse zweimal jährlich 80 Prozent der Kursgebühren, maximal bis zu 75,- Euro.

BKK firmus

Bitte lesen Sie die Seite selbst durch, oder wenden Sie sich direkt an Ihre Krankenkasse.